Verein der Freunde des Mozarteumorchesters Salzburg

Die Corona-Krise hat uns in erschreckender Art und Weise vor Augen geführt, wie es um Kunst und Kultur in unserer Gesellschaft bestellt ist. Hierzulande ist Klassische Musik ein Grundpfeiler unserer kulturellen Identität. Damit Klassische Musik und ihre Qualität als bereichernd wahrgenommen werden kann bedarf es einer zumindest grundlegenden musikalischen Sozialisation –  im Optimalfall bereits im Kindes- und Jugendalter. 

Um zu verhindern, dass die Aufführung großartiger Werke der vergangenen Jahrhunderte eines Tages nur mehr als Selbstzweck der Musikerinnen und Musiker dient, müssen wir als Gesellschaft rasch handeln. Ernsthafte und umfassende Musikvermittlungsangebote müssen heute Teil der Mission eines jeden Kulturbetriebs sein. 

Musikvermittlung soll und darf nicht nur für Kinder und Jugendliche abzielen, sondern muss zusätzlich auch für Erwachsene angeboten werden. Der Verein der Freunde des Mozarteumorchesters leistet hier, vor allem mit seinen Formaten „Treffpunkt Musik“ und Tatort Kammermusik“, seit vielen Jahren einen unverzichtbaren Beitrag. Mit der Spende der On the Culture of Harmony Stiftung möchten wir auf der einen Seite unsere Anerkennung für dieses Engagement zum Ausdruck bringen. Gleichzeitig geht es uns aber auch darum, es dem Verein zu ermöglichen, entsprechende Maßnahmen zur Modernisierung voranzutreiben.